Drei junge Frauen gehen Arm in Arm

Kurz vorgestellt: Superhands

Nicht nur in Deutschland gibt es junge Menschen, die Angehörige pflegen. Sondern zum Beispiel auch in Österreich: 43.000 Kinder und Jugendliche kümmern sich dort täglich ein krankes Familienmitglied. Gut, dass es da die superhands gibt!

Die superhands sind eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche mit Pflegeverantwortung in Österreich. Sie bieten Hilfe, Rat und ein offenes Ohr so wie bei uns die Pausentaste mit dem Kinder- und Jugendtelefon und der Online-Beratung der Nummer gegen Kummer.

Besonders lohnt es sich, mal bei den Tipps und Tricks vorbeizuschauen: Die superhands zeigen dir zum Beispiel, wie schön Ferien daheim sein können oder wie du danach gut in die Schule starten kannst. Aber sie geben auch praktische Ratschläge zum Thema Pflege und erzählen interessante Geschichten von anderen Kindern und Jugendlichen. 

superhands ist ein Projekt der Johanniter. Zur Website geht es hier.

 

Brauchst du jemanden zum reden? Dann melde dich gern! Wir sind jederzeit für dich da!

Ein Angebot der Nummer gegen Kummer e.V.