Hände, die Lavendel umschließen

Kurz vorgestellt: Notmütterdienst

Der gemeinnützige Verein unterstützt dich, wenn du eine Pause brauchst.

Junger Mann mit gesenktem Kopf

Trauer: Wenn die Welt aus den Fugen gerät

Stirbt ein geliebter Mensch, bleibt nichts, wie es war. Aber was genau passiert eigentlich mit uns, wenn wir trauern?

schwarzweiße Porträtfotografie von Rike

Mama ist krebskrank. Und jetzt?

Raus aus der WG und zurück nach Haus: Wie Rike ihre Mutter durch die letzten Monate ihres Lebens begleitete.

Draufsicht eines Wasserglases, das wie eine Petrischale aussieht

So entstehen Krebszellen

Wie Krebs verläuft, ist unterschiedlich. Dabei entsteht er aber stets auf die gleiche Weise.

Junge Frau mit einer Tasse Tee und einem Buch

Sieben smarte Tricks, wie du den Kopf frei bekommst

Jeder braucht mal eine Pause. So kannst du deine gestalten.

 

schwarzweiße Porträtfotografie von Gaby

„Für dein Anliegen haben wir alle Zeit der Welt!"

Gaby von der „Nummer gegen Kummer” freut sich, anderen zu helfen. Sie hat für eure Probleme und Sorgen ein offenes Ohr.

schwarzweiße Porträtfotografie von Jonathan

Wenn die kleine Schwester im Rollstuhl sitzt

Jonathans Schwester ist auf einen Rollstuhl und Beatmungsmaschinen angewiesen. So geht er als großer Bruder mit der Situation um.

Junge Frau mit übereinandergelegten Händen

Linktipp: Wenn beide Eltern krank sind

Tabitha-Maria spricht über die Pflege ihrer kranken Eltern.

schwarzweiße Porträtfotografie von Hannah

Demenz: Wenn Opa nicht mehr weiß, wer ich bin

Als Hannah 14 Jahre alt ist, wird bei ihrem Opa Demenz diagnostiziert.

Junge Frau mit einem pinken Luftballon

Kurz vorgestellt: Pink Kids

Eine Plattform von Jugendlichen für Jugendliche, deren Mütter an Brustkrebs erkrankt sind.

Junge Frau mit dem Kopf auf dem Tisch

Fünf Anzeichen für zu viel Stress

Wenn dir diese Punkte bekannt vorkommen, ist es Zeit für eine kleine Auszeit.

Zwei Menschen reichen sich die Hände

Kurz vorgestellt: „echt unersetzlich...!?"

Die Berliner Beratungsstelle hilft dir, wenn du dich um jemanden kümmerst, der krank ist.

Brauchst du jemanden zum reden? Dann melde dich gern! Wir sind jederzeit für dich da!

Ein Angebot der Nummer gegen Kummer e.V.